Wein Kollektion Juliusspital

Juliusspital

3 Artikel

pro Seite
Absteigend sortieren
  1. Gault MillauGault Millau
    Silvaner Würzburger Stein  Erste Lage QbA Franken Weingut Juliusspital VDP
    2016 Silvaner Würzburger Stein Erste Lage QbA Franken Weingut Juliusspital VDP Weingut Juliusspital / Franken / trocken
    12,95 €
    Grundpreis: 17,27 € pro 1 l
  2. Gault MillauGault Millau
    Silvaner Würzburger Stein Erste Lage  QbA Franken Weingut Juliusspital VDP
    2017 Silvaner Würzburger Stein Erste Lage QbA Franken Weingut Juliusspital VDP Weingut Juliusspital / Franken / trocken
    12,95 €
    Grundpreis: 17,27 € pro 1 l
  3. WeinwirtschaftWeinwirtschaft
    Silvaner  Würzburger Stein GG Weingut Juliusspital VDP
    2012 Silvaner Würzburger Stein GG Weingut Juliusspital VDP Weingut Juliusspital / Franken / trocken
    25,95 €
    Grundpreis: 34,60 € pro 1 l

3 Artikel

pro Seite
Absteigend sortieren

Über das Weingut

  • Juliusspital
  • Juliusspital
  • Weingutinformationen
    Gegründet1576
    RegionFranken
    LagenWürzburger Stein, Iphöfer Julius-Echter-Berg, Volkacher Karthäuser, Randerackerer Pfülben, Rödelseer Küchenmeister, Escherndorfer Lump
    RebsortenSilvaner, Riesling, Müller-Thurgau, Spätburgunder, weiße Burgundersorten, Muskateller, Traminer
  • Weingutinformationen
    Rebfläche180 Hektar
    Produktion1,2 Mio. Flaschen pro Jahr
    Webseitehttps://www.weingut-juliusspital.de/
  • 440 Jahre Weinbautradition

    Das Weinkulturerbe Juliusspital wurde als Teil der Stiftung von Fürstbischof Julius Echter 1576 gegründet. Das Weingut der Stiftung Juliusspital in Würzburg trägt seit jeher mit ihren Erlösen zur Finanzierung von sozialen Aufgaben bei. Das originale kolorierte Steinrelief aus dem Gründungsjahr 1576 illustriert die Aufgaben und den Zweck der Stiftung und ist somit als Sinnbild der Aufgaben für Jedermann verständlich. Der 1705 erbaute barocke Gartenpavillon wurde im März 1945 von den Brandbomben alliierter Flieger stark beschädigt und 2000 wieder auf seinen alten Glanz restauriert. Das ursprüngliche Renaissance-Gebäude wurde 1699 und 1745 durch ein Feuer zerstört. Trotz all der Niederschläge überdauert das Juliusspital als soziales Weingut, welches als Teil der Stiftung Menschen hilft.

  • Das zweitgrößte Weingut Deutschlands

    Das Juliusspital ist mit seinen 180 Hektar Weinbergbesitz in Franken das zweitgrößte Weingut Deutschlands. Seine Lagen ziehen sich quer durch die fränkische Trias-Formation, die aus Muschelkalk, Keuper und Buntsandstein besteht. Die optimalen natürlichen Voraussetzungen der beeindruckenden Weinberge, sorgen für die intensive Aromatik der Trauben. Die schonend hergestellten Weine, die das VDP-Weingut Mitglied herstellt, haben bereits mehrfach Preise erhalten. Die Maxime des Weinguts lautet: “So schonend wie möglich”. Nur so kann der Grundstein für den reintönigen Ausbau gelegt werden. Nach der Traubenlese fließt der Most ohne Pumpen in die Stahltanks des sehr kalten Saftkellers. Jeder Tank hat eine eigene Temperatursteuerung, bei rund 16° C werden die Moste im Stahltank vergoren. Nach der Gärung ruhen die Weine auf der Feinhefe, wobei einige im Stahltank bleiben und andere in die Fässer im historischen Holzfasskeller umziehen. Der von Antonio Petrini entworfene Fürstenbau beherbergt die Krankenhausapotheke, Krankenstationen, die Spitalskirche und Labore. Das Herzstück des Hauses ist der Weinkeller, der der älteste Würzburgs ist. Dort werden in den großen, insgesamt 220 Holzfässern, Weine aus den wertvollsten Weinlagen Frankens gereift. Der Kontrast zwischen gelebter Historie und regionalem Zeitgeist kommt hier besonders zur Geltung.

  • Auszeichnungen

    Weingut des Jahres
    Selection: Das Genussmagazin - 2018

    Bayrischer Staatsehrenpreis

    2016 Silvaner Würzburger Stein GG
    Goldmedallie: Mundus Vini - 2018

    2014 Silvaner Würzburger Stein Erste Lage
    Goldmedallie: Mundus Vini - 2015

  • Juliusspital