• Penderyn
    Wales

    Penderyn

    Die einzige Brennerei in ganz Wales

Kollektion Penderyn

Penderyn

1 Artikel

pro Seite
Absteigend sortieren
Filter
Produkt-Filter
Sorte
  1. Single Malt Whisky 1 Artikel
  1. Penderyn Portwood Single Malt Welsh Whisky
    Penderyn Portwood Single Malt Welsh Whisky Penderyn Destillerie / Single Malt Whisky / Wales
    74,00 €
    Grundpreis: 105,71 € pro 1 l

1 Artikel

pro Seite
Absteigend sortieren

Über Penderyn

  • Penderyn
  • Penderyn
  • Weitere Informationen
    Gegründet1898
    RegionWales
    Webseitehttp://penderyn.wales/
  • Typischer Geschmack
    AromaSehr fruchtig und süß, mit dezenter Karamell-Note
    GeschmackSehr süß und fruchtig, leicht nussig und ölig
    AbgangSehr süß und holzig, mit leichten Fruchtnoten
  • Nach 100 Jahren wird in Wales wieder Whiskey gebrannt

    1898 schloss dort die letzte Destillerie in Wales, da der Whiskey als “Teufelszeug” galt. Nach 100 Jahren Abstinenz hat Wales endlich wieder eine Brennerei: Penderyn - die einzige in ganz Wales. 2004 wurde sie feierlich eröffnet, passenderweise durch den Prinz von Wales, Prinz Charles. Die Brennerei liegt in einem wunderschönen Naturschutzgebiet. Neben Whisky werden auch Gin und Wodka produziert. Die walisischen Whiskys von Penderyn überzeugen die Fachleute und die Single Malts wurden mehrfach ausgezeichnet. Das liegt nicht zuletzt an dem ganz besonderen Brennverfahren in der sogenannten Faraday-Brennblase.

  • Die Faraday-Brennblase sorgt für besondere Whiskies

    Einzigartig bei Penderyn ist die eingesetzte Brennblase. Sie wurde speziell für die Destillerie entworfen. Konstrukteur der Brennblase ist Dr. David Faraday. Er ist ein Nachfahre des berühmten englischen Physikers Michael Faraday. Deshalb der Name Faraday-Brennblase. Die Brennmethode ist äußerst energiesparend. Der Penderyn Single Malt Whisky zeichnet sich durch seine Reinheit und Milde aus. Typisch sind Fruchtaromen und die von den Fässern ausgehenden Geschmacksnoten. Hauptsächlich reift der Single Malt Whisky in Bourbon- und in Madeira-Fässern heran. Aufgrund der großen Nachfrage wurde die Brennerei kontinuierlich ausgebaut. 2013 kam eine weitere Faraday-Brennblase hinzu und 2014 folgten zwei weitere traditionelle Brennblasen. Die Produktionskapazität der Brennerei steigerte sich von 90.000 auf 300.000 Liter jährlich.